3. Kapitel

Und weiter geht es mit den Fotos-Geschichten aus Riegersburg im Waldviertel

And it keeps on going with the photograph-stories from Riegersburg in the Waldviertel

Strassenbild von Riegersburg 1976 Tja, so hat es in Riegersburg auch einmal ausgeschaut.
Ich würde das Bild mit 1976 datieren.
Aber jetzt doch noch schnell zur Ehrenrettung der Riegersburger:Es gab schon elektrische Straßenbeleuchtung und auch die Strasse war schon asphaltiert. Sie ist nur saumäßig verdreckt wegen der Feldarbeit.
Und die  Häuser, die hier zu sehen sind, sind längst Neubauten gewichen (leider?) oder renoviert.
Und irgendwer hat in der Zwischenzeit die Strasse gekehrt.

So it gold looked in Riegersburg also once.
I would date the picture with 1976.
However now nevertheless still shoot up for the rehabilitation of the Riegersburger: There was already electrical street lighting and also the street was already asphalted. She is only sow-moderate dirtily because of the work in the fields.
And the houses which are to be seen here soaked for a long time new buildings (unfortunately?) or renovated.
And somebody swept the street in the meantime.

 

Gruppenbild ohne Dame: Die Mitglieder des Kameradschaftsbundes von Riegersburg im Waldviertel


Group photo without lady: The members of the comradeship allianceof Riegersburg in the Waldviertel

ÖKB-Obmann Josef Müllner während der Feldmesse Im Sommer 1983 fand auf dem Hauptplatz die Weihe des renovierten Marterls an der Grenze und der für dieses Marterl vorgesehenen und von meiner Großmutter Anna Walka gestifteten Marienstatue statt.
Vor der Renovierung war das Marterl in einem bedauernswerten Zustand.
Mein Onkel Otto meinte zu seiner Mutter, meiner Großmutter, eigentlich könnte der Kameradschaftsbund ja einsteigen und das Marterl renovieren.
Mein Großvater machte bei der nächsten Sitzung einen entsprechenden Vorschlag, der auch angenommen wurde.
Zu meinem Entsetzen wurde im Zuge der Arbeiten die schöne große Linde neben dem Marterl gefällt und später durch zwei Besen von Eichen ersetzt.
Die Weihe fand deshalb auf dem Riegersburger Hauptplatz statt, da eine Feldmesse direkt an der Grenze nicht gestattet worden war.
Der liebe Gott aber ließ sich nicht bestechen.
Mein Onkel Otto Walka starb in Wien im Oktober 1983 an Lungenkrebs.

In the summer 1983 the consecration of the renovated shrine on the boundary and the statue the holy Maria planned for this shrine and donated by my grandmother Anna Walka happened on the main place instead of.
Before the renovation the shrine was in a pitiable state.
My uncle Otto thought to his mother, my grandmother, actually the comradship alliance could get in and renovate the shrine.
My grandfather did during the next session a corresponding proposition which was also accepted.
For my terror the beautiful large lime was felled in the course of the works next to the shrine and replaced later by two brooms of oaks.
The consecration occurred therefore on the Riegersburger main place since a field mass had not been allowed directly at the boundary.
The dear God, however, did not let himself be captivated.
My uncle Otto Walka died of pulmonary cancer in Vienna in October 1983.

 

Der Pfarrer von Felling bei der Messe
April 1991: Kurz vor dem Umbau von Post und Feuerwehr 2002 wurde das Riegersburger Postamt, welches auch Felling und Mallersbach betreute, geschlossen. Zuständig ist jetzt das Postamt in Langau.
Hier ist es auf einem Foto aus dem April 1991 zu sehen, noch bevor der Umbau anlässlich der NÖ Landesausstellung 1993 richtig losging.
Beim Postamt selbst wurde der Zugang umgestaltet und auch die Raumaufteilung innen. Während dieser Zeit war das Postamt in einigen Containern untergebracht.
Die Freiwillige Feuerwehr baute anstelle des Milchhauses ein eigenes Haus, der Schlauchturm wurde im wahrsten Sinne des Wortes versetzt und diente noch einige Jahre den Jägern als Hochstand.
Anstelle der Garage der Feuerwehr bekam das Gemeindeamt bessere Räumlichkeiten, ebenso die Raiffeisenkasse, welche nur stundenweise besetzt ist.
Und so sah der Hauptplatz im Oktober 1991 aus.

In 2002 the Riegersburger post office which was in charge of also Felling and Mallersbach was locked. The post office is responsible now in Langau.
Here it is to be seen on a photograph from the April 1991, still before the reconstruction started on the occasion of the country exhibition of Lower Austria 1993 correctly.
Near the post office itself the entrance was reshaped and also the room layout inside. During this time the post office was placed in some containers.
The Voluntary Fire Department built an own house instead of the milk house, the hose tower was moved in the truest sense of the word and the hunters used the hose tower still some years as a high state.
Instead of the garage of the fire department the municipality office got better premises, in the same way the savings bank which is in an only by the hour way busy.
And the main place looked like this in October 1991.

 

Oktober 1991: Der Hauptplatz als Baustelle
Die Eintrittskarte zur Landesausstellung 1993 1993 fand in Riegersburg die Niederösterreichische Landesausstellung statt.
Das Thema der Landesausstellung lautete: „Familie – Ideal und Realität“.
Man erwartete sich einen Aufschwung für den Tourismus. Aber wirklich genutzt hat eigentlich niemand etwas von der Aufbruchsstimmung.
Geblieben ist der große Parkplatz neben der Gärtnerei.
Im Schloss selbst wurde ein Cafe-Salon eingerichtet, dafür kann man nicht mehr zum historischen Hundefriedhof und zu den zum Teich führenden Stiegen spazieren. Will man trotzdem ein wenig herumschauen, wird eine Konsumation erwartet.

In 1993 the Low-Austrian Country Exhibition occurred in Riegersburg.
The topic of the country exhibition said: „Family - Ideal and Reality".
One expected an upswing for the tourism. In fact nobody used actually something of the atmosphere of departure, however.
The big parking lot stayed next to the gardening.
In the castle itself a Cafe-Salon was established, for that one can not stroll anymore to the historical dog cemetery and to the stairs leading to the pond. A little wants to look one in spite of that, a consumption is expected.

 

Konvoi von Feuerwehrautos vor dem Gasthaus Buresch 1998 feierte die Freiwillige Feuerwehr Riegersburg ihren 100. Geburtstag.
Höhepunkt der Feier war der Konvoi von Feuerwehrautos, welche aus Riegersburg ein Blaulicht-Viertel machten.

In 1998 the Voluntary Fire Department Riegersburg celebrated their 100th birthday.
The convoy of fire department cars which did a blue light quarter from Riegersburg was climax of the celebration.

 

Wenn aus einem der beiden Teiche in Riegersburg eine schlammige Angelegenheit wird und manchen Männern das Wasser trotzdem bis zum Bauch steht, dann wird gefischt.

If a muddy matter becomes from one of the two ponds in Riegersburg at the boundary to the Czech Republic and the water suits to some men in spite of that up to the stomach, then is fished.

Im Mai 2000 brachten Sepp Forcher und seine Mannschaft die Grenzlandkapelle Hardegg in Trab und die Riegersburger aus dem Häuschen.
Freitagabend und am Samstag probten die Musikanten ihre Rasenshow vor dem Schloss Riegersburg, Sonntagvormittag wurde es ernst.
Immer wieder wurden die beiden Marschblöcke in ihre Ausgangsstellung kommandiert und losgeschickt. Und immer wieder fand der Regisseur irgendeine Kleinigkeit, die ihm nicht gefiel: „Danke, sehr gut, aber …!“
Am gelassensten nahm es der Star der Truppe, Sepp Forcher. Er schickte seine Frau um seine Autogrammkarten.
Sendetermin der Folge „Vom Waldviertel in die Wachau“ war der 1. Juni im ORF und der 14. Juni 2000 in 3SAT.

In May 2000 Sepp Forcher and his team brought the Grenzlandkapelle Hardegg  into trot and the inhabitantsfrom Riegersburg from the cottage.
Friday evening and on Saturday the musicians practised their lawn show before the castle Riegersburg, Sunday morning became it serious.
Again and again the two march blocks were ordered into their initial position and sent slackly. And again and again the director found some trifle which he did not like: „Thank you, very good, but …!
Most calmly the star of the troop, Sepp Forcher, took it. He sent his wife around his autograph cards.
Transmission time of the result „ Of the Waldviertel into the Wachau" was the 1st June in the ORF and the 14th June 2000 in 3SAT.

Die Mariensäule mit dem "umgetopften" Maibaum

Im Sommer 2001 brachte eine Veranstaltungsreihe der Organisation Retzer Land Farbe in die Region.
Als sichtbares Zeichen für die Veranstaltungsreihe Retzer Land – Feuriges Land wurden die teilnehmenden Gemeinden in feuriges Rot getaucht.


Jede Gemeinde hatte ihr Symbol:
Retzbach – rote Steine
Retz – rote Fahrräder
Pulkau – rote Sessel
Zellerndorf – rote Weinbaugeräte
Schrattenthal – rote Vogelscheuchen
Hardegg – rote Schmetterlinge


Der Blickfang in Riegersburg war der knallrot gestrichene „umgetopfte Maibaum“ mit den daran befestigten Schmetterlingen.
Besucher, die keine Ahnung hatten, was da in der Gegend los war, fürchteten schon eine kommunistische Revolution.
 

In the summer 2001 an event line of the organization "Retzer Land" brought color into the area.
As a visible sign for the event line "Retzer country - Fiery Country" were dived the participating municipalities into fiery red.

Every municipality had their symbol:
Retzbach - red stones
Retz - red bikes
Pulkau - red armchairs
Zellerndorf - red viticulture devices
Schrattenthal - red scarecrows
Hardegg - red butterflies

The eye appeal in Riegersburg was the glaring red deleted „umgetopfte Maibaum" with the butterflies attached to that.
Visitors that did not have any presentiment what was rid there in the region feared, already a communist revolution. of Riegersburg.

Der rote Maibaum mit den Schmetterlingen

Das Firmenschild der Fa. Müllner in Riegersburg In mühsamer Arbeit wurde von Josef Müllner und seiner Frau ein gut gehender Betrieb aufgebaut.2003 kommt nach der Betriebsübernahme bei einem Autounfall  der gemeinsame Sohn ums Leben.Damit geht die Firma den Bach hinunter und wird 2004 von der Familie Linsbauer übernommen und weitergeführt.

In arduous work a company going well was founded by Josef Muellner and his wife. In 2003 the common son comes after the company incorporation at a car accident around the life. With that the company was dedicated to the fall and becomes in 2004 of the family Linsbauer taken over and continued.

Das Logo der Fa. Müllner im Internet

Die hier gezeigten Bilder von einer Angelobungsfeier des Österreichischen Bundesheeres in Riegersburg habe ich bei www.hl1.at geklaut. Ich hoffe, man ist mir dort nicht böse!

Aber die Information, welche Garnison hier diesen festlichen Akt elf Jahre nach der Angelobung anlässlich der Niederösterreichischen Landesausstellung im Jahr 1993 hier vollzogen hat und wann, konnte ich nicht auftreiben.

Angeblich waren es Soldaten aus der Kaserne Allentsteig im Waldviertel, die hier Ende Oktober 2004 als Wehrmännern vereidigt wurden.

I stole the here shown pictures of an swearing in of the Austrian Federal Army in Riegersburg at www.hl1.at. I hope, one is not bad to me there!
But the information, which garrison performed this festive act here eleven years after the swearing in on the occasion of the Low-Austrian country exhibition in the year 1993 here and when, I could not get.
It was alleged to soldiers from the barracks Allentsteig in the Waldviertel in Lower Austria, that here at the end of October 2004 than soldiers were sweared in.

Ausnahmsweise ohne Bilder - By way of exception without pictures

Anlässlich des 200. Todestages des Dichters Friedrich Schiller wird in der Region "Retzer Land" der Klassiker "Kabale und Liebe" für das TV verfilmt.
Ende April 2005 fanden auch hier in Riegersburg Filmaufnahmen statt. Wie man mir erzählte, wurde zu diesem Zweck ein großes Feuerwerk abgebrannt. Dass dieses das Vieh in den Stallungen ängstigte, ist eine andere Geschichte.
Darsteller sind neben Götz George Katja Flint, August Diehl, Detlev Buck, Katharina Thalbach, Ignaz Kirchner, Georg Friedrich und Paula Kalenberg unter dem Kommando von Leander Haußmann.

On the occasion of the 200th anniversary of death of the poet Friedrich Schiller is made a film "Cabal and love" for the TV in the area "Retzer Land" of the classics.
At the end of April occurred in 2005 also here into filming Riegersburg. As one told to me, a great firework was burned down for this purpose. That this the cattle in the stables frightened, another story is.
Actors are next to Goetz George Katja Flint, August Diehl, Detlev Buck, Katharina Thalbach, Ignaz Kirchner, Georg Friedrich and Paula Kalenberg under the command of Leander Haußmann.

In Riegersburg ist die Grenze offen!

Wie oft konnte ich mir das anhören: „Geh nicht zu nahe an die Grenze, sonst fangen dich die Böhmen!“ Und jetzt steht da diese Tafel und erlaubt es einfach so, in das ehemalige „Reich des Bösen“ zu gehen.

 

In Riegersburg the boundary is open!

As often I could listen to that: „Don´t go too close to the boundary, otherwise the Bohemians catch you!" and now this board is there and it is allowed simply so to go into the former "Empire of the bad".

Inhaltsverzeichnis