Punkva-Höhle
Tropfsteine in der Punkva-Höhle
Der erste Blick ins Freie Das Bild oben zeigt eine der zahlreichen Tropfsteinformationen in der Punkva-Höhle bei Blansko im Mährischen Karst.

Der Weg in der Höhle ist betoniert und gut begehbar, aber immer wieder sind Stiegen notwendig, um die Niveau-Unterschiede auszugleichen.

Links sehen Sie den ersten Ausblick, den man als Besucher der Punkva-Höhle in die berühmte Schlucht der Macocha hat.

Der Tag war diesig und Nebel hing in die Schlucht hinab, was dem Bild etwas gespenstiges gab.

The picture above shows one of the numerous dripstone formations in the Punkva-cave at Blansko in the Maehrischen Karst.
The way in the cave is concreted and well accessible, but again and again stairs are necessary in order to balance the level-differences.
To the left you see the first view which one has as visitors of the Punkva-cave into the famous gorge of the Macocha.
The day was hazy and fog hanged into the gorge down, what gave something spooky to the picture.

Der Wetterbericht aus der Höhle

Im Hafen der Punkva-Höhle

Für Fotos während der Bootsfahrt in der Höhle waren die Belichtungszeiten leider viel zu lang und das Boot ein zu unruhiger Untergrund.

For photographs during the boat trip in the cave the exposure times were unfortunately much too long and the boat a too restless subsoil.

In den Tiefen der Macocha
Unsere Gruppe am Grund der Macocha. Der Boden ist mit Schnee bedeckt, die untere der beiden Aussichtsplattformen verschwindet im Dunst.

Our group at the bottom of the Macocha. The ground is covered with snow, the lower one of the two view platforms disappears in the vapor.

Zurück