Venušina sopka - Der Steinbruch von Mezina

Noch einmal landeten wir auf dem Venusberg, den wir an anderer Stelle schon kennengelernt hatten. Diesmal aber unter wesentlich angenehmeren Umständen, weil die Sonne schien. Aber dunkle Wolken zogen wieder einmal am Horizont herum.

Eine Laune der Natur verlieh dem Gestein eine solche Ähnlichkeit mit Orgelpfeifen, dass dieser ehemalige Steinbruch 648 Meter über dem Meer bei Mezina schließlich unter Naturschutz gestellt wurde. Aber bei aller Liebe zum Naturschutz: Das hier war ein schöner großer Spielplatz für große Kinder.

Der Steinbruch liegt nordöstlich des wahrscheinlich bekannteren Gipfels und ist vom östlichen Ortsende von Mezina aus zu erreichen.

Once again we landed on the Venus mountain acquainted with which we had already become at other place. This time, however, under considerably more pleasant circumstances, because the sun shone. But dark clouds drifted again once at the horizon.

A mood of the nature gave such similarity with organ pipes to the rock, that finally this former quarry was put under nature conservation 648 meters over the sea at Mezina. But in the case of all love of the nature conservation: That here a beautiful big playground for tall children was.

The quarry lies northeast of the probably better known peak and is to be reached from the eastern local end from Mezina.

Wer oben ist, hat mehr Überblick. Auf diesem Felsblock standen wir schließlich zu viert für ein Gruppenfoto motiv.

Who is above has more view. Finally on this boulder we stood to fourth for a group photograph motiv.

Wer weiter oben ist, hat den besseren Überblick. Petr schaltete den Allradantrieb ein und bewies seine Geländegängigkeit.

Who is wider up has the better view. Petr turned on the all-wheel drive and proved his cross-country mobility.

Zurück zum Tagesplan